Pence kann sich auf Präsidentschaft freuen

In der Affäre um die Verbindung von Trump’s Wahl-Team zur russischen Regierung und um die Entlassung des ehemaligen FBI-Direktors Comey sieht sich Trump immer mehr Druck ausgesetzt. Jetzt sind viele amerikanische Medien so weit wie Millionen US-Bürger schon seit Wochen – Amtsenthebung.

Die Belegschaft des Weißen Hauses sieht sich mit der schwierigen Situation konfrontiert, nicht gegen Kollaborationsvorwürfe vorgehen zu können – denn sobald Sie das tun haut Trump in die Tasten und veröffentlicht den nächsten schädlichen Tweet. Ein anonymer Republikaner drückte es gegenüber der Zeitschrift Politico so aus:

Wenn es wahr ist, was die ‚New York Times‘ berichtet hat, dann wird Pence wahrscheinlich schon proben.

Mittlerweile wird dem US-Präsidenten außerdem vorgeworfen, um die Einstellung des des Verfahrens gegen den ehemaligen Sicherheitsberater Flynn gebeten zu haben – Behinderung der Justiz. Der ehemalige FBI-Direktor Comey lehnte eine Einladung für eine geschlossene Anhörung mit der Erklärung ab, er würde nur öffentlich aussagen. Nun stimmte der Senat einer öffentlichen Anhörung zu.

 

Quellen: Die Zeit – Tagesschau.de – BBC – NBC

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.