Hogwarts Legacy: Neues RPG kommt 2021 für Konsolen und PC

Lange war die Rede von einem Harry Potter RPG, seit gestern ist es Gewissheit: Hogwarts Legacy kommt für Konsolen und PC, höchstwahrscheinlich in 2021.

Zeitlich spielt Hogwarts Legacy weit vor den Geschehnissen der nahmensgebenden Buchreihe (und sogar dem Spin-Off Fantastic Beasts); stattdessen können Spieler Hogwarts und Umgebung im 19. Jahrhundert erkunden. Das Spiel folgt einem Open-World Prinzip mit Character Creation, Klassen- und Häuserwahl. Im Gegensatz zu früheren Spielen wird der Fokus also viel weniger auf dem Unterrichtslehrstoff liegen.

Aller Wahrscheinlichkeit wird es ein ausgeklügeltes Kampfsystem geben, ein Rufsystem, Quidditch, Fertigkeitsbäume, Rivalen – ein ausgewachsenes RPG eben. Interessanterweise ließ Warner Bros. es sich nicht nehmen, darauf hinzuweisen, dass JK Rowling nur sehr wenig Einfluß auf das Spiel hatte – Schadensbegrenzung für ihre letzten Kontroversen.

Neben dem Schloss selbst werden die umliegenden Gelände, Hogsmeade, und weitere bekannte Orte aus der Serie zu sehen sein, so wie das Zaubereiministerium oder die Winkelgasse.

Über die Qualität des Spiels lässt sich zu jetzigem Zeitpunkt noch nicht viel sagen, aber Hogwarts Legacy ist der nächste Schritt, das Harry Potter-Universum abseits der Buchreihe zu etablieren. Der Trailer ist vielversprechend.

Quelle: Youtube, Tech Advisor, IGN

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.