Düsseldorf – Kioskmitarbeiter verletzen Steinewerfer stark

Am Montagabend kam es in der Düsseldorfer Altstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jugendlichen Siebzehnjährigen und einem Kiosk-Mitarbeiter, der sich zwei weitere Männer zur Hilfe rief.

Die beiden Siebzehnjährigen gerieten, nach Auskunft der Polizei, aus Geldgründen in einen Streit mit dem Kiosk-Mitarbeiter. Kurz darauf warf einer der Jugendlichen einen Stein auf die Schaufensterscheibe des Kiosks. Der Mitarbeiter rief daraufhin zwei weitere Männer zur Hilfe und verfolgte die beiden Jugendlichen zum Burgplatz.

Einer der Siebzehnjährigen wurde mit einer Schnittwunde im Gesicht schwer verletzt. Der Täter, 27,  wurde zur Fahndung ausgeschrieben und ist auf der Flucht. Die beiden anderen Täter wurden nach der Tat im Kiosk festgenommen.

Quelle: rp-online

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.